Sauschießen Dahoam

Der Eisstock-Club Neuried veranstaltete am 20. März 2022 seine diesjährige vereinsinterne Winter-Meisterschaft, dem sogenannten „Sauschießen“. Allerdings nicht, wie normalerweise, auf den Eisbahnen des befreundeten EC Ettal im verschneiten Graswangtal, sondern coronabedingt „dahoam“ auf seinen Stockbahnen in Neuried.

Das „Sauschießen“ hat eine 30-jährige Tradition. Der Name leitet sich von den Preisen des Turniers ab, denn es gibt ausschließlich Schweinefleisch zu gewinnen. Jeder Teilnehmer erhält eine gleich große Portion, denn im Vordergrund steht der Spaß!

Das Turnier fand bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 12 Grad statt. Auch einige Zuschauer hatten sich auf dem Vereinsgelände eingefunden und wurden Augenzeuge eines sehr spannenden Turniers. Acht Mannschaften zu je vier Schützen nahmen diesmal an dem Turnier teil, die nach einem Losverfahren zusammengestellt wurden. Bei dem Turnier galt die 3G-Regelung.  

Nach ca. vier Stunden war das Turnier beendet, als Verpflegung gab es traditionsgemäß  Leberkäse, Presssack, Leberwurst, Regensburger und kalten Braten. Die anschließende Siegerehrung und das gemütliche Beisammensein fanden im Freien auf dem Vereinsgelände des EC Neuried statt.

Winter-Vereinsmeister 2022 wurde die Mannschaft mit Konny Doll, Erika Moritz, Willi Stemmer und Max Pohl. Sie siegte vor drei weiteren punktgleichen Mannschaften, aufgrund der besseren Stocknote.  

Das sehr gelungene Turnier hat allen Teilnehmern wieder sehr viel Spaß gemacht, war es doch ein weiterer Schritt in Richtung Normalität im Stocksport. Alle Teilnehmer waren sich darüber hinaus einig, dass ein „Sauschießen Dahoam“ eine sehr gute Alternative zum „Sauschießen“ auf Eis in Ettal ist.

Ergebnisliste-2022

Die Sieger (v. l.): M. Pohl, E. Moritz, W. Stemmer, K. Doll und U. Schrader (1. Vorsitzender)